cross chevron-down chevron-up chevron-right chevron-left

Techno-Z Fachhochschule Salzburg

Techno-Z Fachhochschule und Studentenheim Salzburg

Die Fachhochschule ist bauplastisch als Zusammenspiel zwischen massiven und transparenten Bauteilen konzipiert. Mehrere ringförmige Bauvolumina sind mittels einer gassenartigen Erschließung miteinander verbunden.

Das raumbildende Zusammenrücken der Baukörper wird durch ein organisatorisches Umstülpen der Grundrisse möglich: Die Arbeits- und Aufenthaltsräume sind zu den verglasten Innenhöfen orientiert. Durchgehende Fensterbänder in der Außenfassade ermöglichen natürlich belichtete Gänge sowie Ausblicke bei Großraumbüros.

Adolf Krischanitz

Daten

Wettbewerb 1995, 1. Preis

Planungszeitraum:1996 - 1998
Bauherr:

Salzburger Technologiezentrum

Bruttogeschossfläche:15.814 m2

Team:

Josef Habeler
Anton Kirchweger
Michael Loudon
Marija Kolar
Christoph Aulinger
Mark Gilbert
Eric Red
Martin Zechner

Fotos:

Iris Empl
Rupert Steiner